Rezension: Bunte Bücher von Michaela Müller

Moin Welt.

(für die Transparenz: das Buch wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mir ganz herzlich dafür! Auf meine Meinung hat das natürlich keinen Einfluss)

Als das Angebot vom Haupt Verlag kam, dieses Buch zu rezensieren, habe ich natürlich sofort Ja gesagt: ich LIEBE die Bücher vom Hauptverlag. Also habe ich mich total gefreut und gleich nach dem Auspacken durchgeblättert. Und wie immer: hochwertiges Papier, das sich total schön anfasst (und by the way auch noch total gut riecht: nach Büchern nämlich ;), eine tolle, ansprechende Aufmachung im Halbleineneinband und wunderschöne Fotos.

Und doch: das Buch lag wochenlag rum und ich konnte mich nicht aufraffen, es für Euch genauer unter die Lupe zu nehmen, und ich wusste gar nicht wieso, weil es doch eigentlich toll ist!
Weiterlesen

Meine persönlichen Trends und DIY-Highlights von der creativeworld 2018

Moin Welt.

Während ich mir schon auf der nächsten Messe die Füße für Euch platt laufe (in Frankfurt läuft dieses Wochenende die weltgrößte Konsumgütermesse ambiente), zeige ich Euch noch wie versprochen, meine ganz persönlichen Favoriten von der creativeworld.

Und nur für die Transparenz: in keiner Weise irgendwie gesponsort oder so. Nur persönliche Begeisterung!

Watercolour

Ein großer Trend, der sich  aus, bzw. neben dem Handlettering entwickelt, ist Aquarell, bzw.Watercolour. Das findet sich überall und besonders aufgefallen sind mir hier die in fantastisch leuchtenden Farben Aquarellstifte von kreul.

(Die Kuh ist ja wohl der Knaller, oder?)
Weiterlesen

Besuch auf der creativeworld und DIY-Trends 2018

Moin Welt.

Eins der Highlights in meinem kreativen Jahr ist ja eindeutig der Besuch auf der creativeworld. Die creativeworld findet zeitgleich mit der paperworld und der christmasworld statt und alle sind reine Fachbesucher-Messen, d.h. als Otto-Normalbasteluschi kommt man da nicht rein. Man kann auch nichts kaufen – was manchmal ganz gut ist bei all den tollen Sachen. Die creativeworld ist eindeutig mein Favorit, obwohl ich ja auch Papier liebe und die christmasworld ist mir im Januar irgendwie sehr fremd…

Zum Glück gibt es für Blogger die Möglichkeit, sich als Fachbesucher bzw. Berichterstatter für diese Messe zu akkreditieren und so konnte ich letztes Wochenende die diesjährigen Trends der DIY-Szene für Euch entdecken. Aber es macht nicht nur Spaß, die Messe zu erkunden, es gibt z.B. auch Bloggertreffen bei einigen Firmen, die sich wahnsinnig viel Mühe geben, uns ihre Neuheiten zu zeigen und auch der Austausch und das Treffen mit vielen anderen DIY-Blogger/innen ist toll.

Die Messe macht jedes Jahr eine Trendshow und greift dazu Impulse aus der Mode, dem Produkt- und Textildesign auf und übersetzt sie in konkrete Themenwelten. Das ist immer sehr liebevoll und originell gemacht und mich führt immer einer der ersten Wege dorthin.

Dieses Jahr haben die trendscouts die Trends „the purist“, „the gardener“ und „the colourist“ festgelegt.
Weiterlesen

Perlen des Alltags: Praktikant im Phantasialand

Moin Welt.

Machen wir uns nix vor. Die lieben Kleinen werden langsam groß und neben allgemeinen Themen des Allmählich-Erwachsenwerdens macht man sich so langsam langsam schonmal Gedanken für die Zeit „danach“. Sprich nach der Schule. Also so ganz danach. Nach dem Abschluss!

Aus dem „Ich will Astronaut/Rennfahrer/Dinosaurierforscher/Pirat“-Alter sind sie so langsam raus, aber was so richtig kommen soll, wissen sie auch noch nicht. Was ja auch vollkommen ok und nachvollziehbar ist. Ist ja schon noch ein paar Jahre hin. Was dabei nun helfen kann oder soll, ist das bei einigen Jugendlichen im Bekanntenkreis anstehende Praktikum. Wofür es genau sein soll, konnte keiner so richtig beantworten – für die Berufsorientierung erscheint es uns schon noch etwas früh mit 14 – was die nachfolgende Geschichte lebhaft illustriert…
Weiterlesen

ErLesen: Neuer Lesestoff

Moin Welt.

Das Schönste an Weihnachten und an den freien Tagen ist doch, dass man eine Menge neuer Bücher bekommt und vor allem auch Zeit hat, sich so richtig rein zu vertiefen – zumal ich mittlerweile zwar ein paar Bücher „auf Halde“ habe, aber es mich trotzdem immer nervös macht, irgendwann evtl. mal nix mehr zum Lesen zu haben. Nun habe ich auf jeden Fall wieder ein bisschen „Stoff“.

Was man von hier aus sehen kann von Mariana Leky

Als erstes möchte ich Euch „Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky empfehlen.

Meine Güte.

Was.für.ein.schönes.Buch!
Weiterlesen

Kleid Nr. 1 selber nähen

Moin Welt.

Da sind wir also wieder. Ich wünsche Euch allen ein glückliches neues Jahr. Überall liest man von neuen Plänen, Umstruktierungen, Aufräumaktionen…hier bleibt erstmal alles beim Alten – irgendwas muss ja mal so bleiben, wie es war, oder? 😉

Ich wollte Euch schon länger von meinem neuen Lieblingskleiderschnitt, dem Kleid Nr. 1 von Rosa P. alias Rike, erzählen. Ich habe Rike auf dem Lillestofffestival kennengelernt und sie war so nett, mir einen (Papier)Schnitt von diesem Kleid zu schenken – vielen lieben Dank nochmal dafür! Wenn Ihr ihre Sachen noch nicht kennt, schaut mal bei ihr vorbei, die sind ganz toll. *klick*

Sie hat auch wunderschöne Stricksachen. Ich bin ja leider ein totaler Strickhonk, aber würde es so gern können, wenn ich das bei anderen so sehe…

(Exkurs: ich hasse ja Ebooks und das elende Zusammenkleben von 1 Mio. Papierschnipseln. Bitte mehr Papierschnittmuster! Wobei man bei vielen Ebooks auch Plotten lassen kann.)
Weiterlesen

#24kleineFreuden Tag 17-24

Moin Welt.

Damit alles vollständig ist, wollte ich Euch noch die restlichen Päckchen unseres wunderschönen DIY-Adventskalenders zeigen. Los geht’s:
Weiterlesen

#24kleineFreuden plus 1 – Tag 10-16

Moin Welt.

Ich liebe ja Weihnachtskarten – und erst recht, wenn man vollkommen unerwartet welche bekommt. Das war also eine echte  Zusatzfreude plus 1, als ich gestern die wunderschöne Karte von Karin , die dieses Jahr leider nicht beim Adventskalender dabei sein kann, aus dem Briefkasten geholt habe. Vielen Dank dafür!

Jetzt zu den #24kleinenFreuden!

Tag 10 hat nochmal Helen gestaltet und ein Lesezeichen genäht:


Weiterlesen

12von12 im Dezember 2017: Adventsedition

Moin Welt.

I bims. Weil heute der 12. ist, außerhalb der Reihe. Mal sehen, ob es denn 12 werden – Fotos sind alle nicht bearbeitet, also auch matschiger Gelbstich dabei. So ist es eben im Winter.

Eigentlich war heute ein ganz trauriger Tag. Eine Lieblingskollegin von mir geht und wir haben ihr mit ganz vielen rosafarbenen Geschenken hoffentlich den Weg in eine rosige Zukunft gewiesen.


Weiterlesen

DIY-Adventskalender #24kleineFreuden – Tag 1-9

Moin Welt..

Es ist ja schon viel Arbeit, ein Geschenk 24 x herzustellen. Und erst recht das Umpacken (siehe mein letzer Post). ABER: das Ergebnis zählt. Und ich muss sagen, ich freue mich jeden Morgen, mein Päckchen auszupacken. Und wer nicht mitgemacht hat, der kann hier jetzt mal gucken:
Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑