Also, da bin ich. Ich bin neu hier und wollte mich mal kurz vorstellen. Ich bin Merle und seit einiger Zeit lese ich ganzschön viele Blogs. Früher habe ich immer gedacht, woher nehmen diese ganzen Blogger bloß die Arroganz anzunehmen, dass der Kram, über den sie schreiben, irgendjemanden interessiert? Mittlerweile sehe ich das (logisch) anders. Ich habe aus den Blogs, die ich lese (und niemand zwingt mich im übrigen dazu ;o)), soviele tolle Anregungen, Rezepte, Ideen, Freebies, Tips und  Meinungen mitgenommen, dass ich fast das Gefühl habe, jetzt bin auch mal dran. Irgendwo im Netz habe ich den Spruch gelesen, Bloggen ist das Gegenteil von alles für sich behalten und da TEILEN ja im moment ganz schwer angesagt ist, mach ich dann auch mal mit. Keine Ahnung, ob jemand das haben will, was ich zu bieten haben – zumindest ist es eine gute Methode, die Familie und Freunde in Hamburg auf dem Laufenden zu halten. Hallo Familie und Freunde!!!

Tja, was gibts sonst so zu sagen über mich. Ich bin mit ganzem Herzen norddeutsch, obwohl ich schon seit einigen Jahren in der Mitte von Deutschland lebe und ich habe oft und viel Heimweh nach Hamburg.

Es gibt noch einen großen und einen kleinen Herrn Masulzke und warum der Blog Romika Masulzke heisst, erkläre ich vielleicht mal wann anders. Wenn es denn jemanden interessiert.

Worum es hier gehen soll, weiss ich noch nicht so genau. Ich will auf jeden Fall nicht den drölfhundertsiebenunddreissigsten „was-mich-glücklich-macht-Blog“ aufmachen. Wahrscheinlich um Erlebtes, Gelesenes und Gemachtes. Und wenn ich anfange, im Restaurant mein Essen zu fotografieren, sagt ihr mir bitte Bescheid ;o)

Bis die Tage

Eure FrauMasulzke aka Merle