Bücherliebe: Platt!

Jo miene Leeven…die liebe J., die es aus Ratzeburg hieher verschlagen hat, hat mir neulich dieses tolle Buch ausgeliehen, so von Nordlicht zu Nordlicht quasi…

20141004_130520Nämlich „Platt! – Wo und wie Plattdeutsch ist“ von Stefan Bargstedt.

Ich spreche selbst leider nur äußerst rudimentär platt, kann es aber verstehen und liebe es, wenn ich anderen beim platt schnacken zuhören kann…Heimat pur!

Der Autor beginnt mit den Sprachen dieser Welt, kommt über die verschieden Platt-arten, Heimat auf der Zunge (sach ich doch) über Geschichte, Politik, Kultur (besonders nett der Ausflug ins Platt für Astronauten, als da wären z.B.

Ruum-Tied-Gerangel (Störung im Raum-Zeit-Kontinuum)

Bannich Lichtstrohlflink (Überlichtgeschwindigkeit)

All’ns klor ton Ballern (Feuer frei)

Das ganze immer kurzweilig und lustig geschrieben und vor allem mit tollen Grafiken, liebevoll und witzig bebildert und mit ausgesuchter Typografie.

das ist bekannt, oder?

das ist bekannt, oder?

Wenn jemand noch nicht weiss, was er mir zu Weihnachten schenken soll, über dieses Buch würde ich mich sehr freuen – ich muss es die Tage nämlich zurückgeben ;o)

Macht´s Euch nett, viele Grüße

Frau Masulzke

2 Kommentare

  1. Pfiffige Idee, sich auf dem eigenen Blog etwas zu Weihnachten zu wünschen. Was machst Du nachher mit den zwanzig Exemplaren?

Kommentar verfassen

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: