Also – ich bin stolz wie Bolle! Endlich hab ich die Etagere mal fertiggestellt, die hier schon seit geraumer Zeit hier rum steht. Und so sieht sie aus:

005

Ich hatte solche oder ähnliche Modelle schon auf diversen Blogs gesehen und auch schon immer damit geliebäugelt und als mir neulich auf einem Flohmarkt dieses tolle Geschirr (60er?) unterkam, habe ich mich dann mal getraut und es war ganz einfach. Ich hatte ein bißchen Schiss vor dem Bohren durch Porzellan, aber da ich lieber erstmal den Akku-Schrauber statt der riesigen Schlagbohrmaschine genommen habe, ging das ganz sutsche durch. Dann hab ich die durchbohrten Teller und Tassen mit jeweils einer Unterlegscheibe auf eine Gewindestange festgeschraubt und oben drauf einen Knauf für Kommoden o.Ä. geklebt. Und womit hab ich das wohl geklebt? Natürlich mit der HEISSKLEBEPISTOLE!!! ;o)))

006

Den Origami-Kranich habe ich auch schon länger immer mal wieder geübt und ihn noch nie richtig hinbekommen – aber nun hat mir B. aus Japan das schöne, echte Origami-Papier mitgebracht und ich hab es nochmal versucht und zwar nach dieser Youtube-Anleitung 

und hier ist das Ergebnis, Youtube ist toll, oder?

007Ich wünsche Euch einen schönen Abend und bis die Tage!

fraumasulzke