So, nun bin ich wieder zuhause und grüße vom Gipfel des Wäscheberges…Ich bin voll von Eindrücken und muss das aber erstmal sortieren, deshalb heute mal ein Rezept, was ich mir tatsächlich ganz allein ausgedacht habe und was ich ziemlich köstlich finde:

IMG_1385

Man nehme: Hokkaidokürbis, Apfel, Lauchzwiebel, Baguette, Ziegenweichkäse.

Kürbis in Würfel schneiden in Brühe weichkochen und in der Zwischenzeit Apfel und Lauchwiebeln kleinschneiden. Alles vermischen und je nach Geschmack mit einem Schubs Olivenöl, Apfelessig und Honig vermischen, pfeffern und auf die Baguettescheiben legen. Dann kommt jeweils eine Scheibe Ziegenkäse drauf und bei 200 Grad in den Ofen bis das Baguette gebräunt und der Ziegenkäse verlaufen ist.

Und falls man das ganze andersrum lieber mag: Man kann auch aus dem ganzen einen Salat machen und das Baguette zu Croutons verarbeiten und den Ziegenkäse roh lassen oder in der Mikrowelle kurz anschmelzen. Schmeckt auch gut.

IMG_1383Bis die Tage

die fraumasulzke