Ich muss ja zugeben, dass ich wie die meisten Menschen in meinem Alter nix mit Halloween anfangen kann. Das GAB es in meiner Kindheit/Jugend einfach noch nicht. Und als in den 90ern die ersten Partys kamen, war ich schon zu alt, glaube ich. Zumal man im Norden an Allerheiligen (the Day after Halloween) nicht frei hat, weil kein Feiertag. In Hessen übrigens auch nicht.

Heutzutage gehört es schon irgendwie dazu im Jahr als fester Termin. Stört mich jetzt nicht weiter, die Diskussionen im Kindergarten damals, ob Halloween jetzt böse ist oder nicht, fand ich schon etwas befremdlich. NOCH befremdlicher allerdings finde ich, wenn wieder alle Muttis um die Wette schnitzen müssen, wer jetzt den schönsten Kürbis vor der Tür hat. Ist das nur hier so oder bei Euch auch?

Ich hab eben einen richtig schönen oldschool Jack o´Lantern geschnitzt (hat auch so schon lang genug gedauert ;o)) und freu mich jetzt zusammen mit meinem Sohn am glühenden Leuchten. Mal sehen, was das morgen so gibt…

Bis die Tage

fraumasulzke