Nur für Guido

Guido vom Blog tischundgarten hat mich vor ein paar Tagen schon für einen Award nominiert. Ich fühle mich sehr geehrt und danke auch recht schön. Ich hoffe, es ist ok, wenn ich die Fragen beantworte und die Kette bei mir enden lasse. Also Guido. Nur für Dich und wen es sonst noch so interessiert ;o) hier meine Antworten auf Deine Fragen:

  1. Croissant oder Brezel? Brezel. Und wenn Croissant, dann Franzbrötchen.
  2. Stell Dir vor: es herrscht Proteinmangel auf der Welt. Lieber pflanzliche Proteine oder Insekten essen? Pflanzen. Definitiv.
  3. Strand oder Berge, wohin solls im Urlaub gehen? Es wird in die Berge gehen, aber mein Herz gehört dem Meer für immer.
  4. Ein glücklicher Tag hat für Dich was gebracht? Glück!
  5. Welches Buch liegt gerade auf deinem Nachtschrank und wieso? Oha, da liegt zur Zeit ein Riesenstapel noch von  Weihnachten, der wird so nach und nach abgearbeitet. Meistens lese ich mehrer Bücher auf einmal, garade habe ich „Ein ganzes Leben“ von Robert Seethaler fertig und fange jetzt „Gone Girl“ an.
  6. Was inspiriert Dich? Fürs bloggen oder auch was anderes…Genaues Hinschauen oder Hinhören.
  7. Wofür hättest Du gerne mehr Zeit und warum? Ich würde gern mehr Zeit in Hamburg verbringen, weil Hamburg die schönste Stadt der Welt ist und weil es meine Heimat ist.
  8. Du kannst nicht leben ohne… ? Das Meer. Bücher. Musik. Familie.
  9. Beschreibe einen Moment, den du gerne für immer festhalten wolltest. Das kann ich beim besten Willen nicht beantworten. Ich würde es da ganz mit Buddha sehen: „Mein schönster Moment ist JETZT“ :o)
  10. Mit welcher Kamera machst Du deine Blogfotos? Mit dem Handy (Samsung! Kein Iphone) oder mit einer Canon Spiegelreflex-Kamera
  11. Wann hast du das letzte Mal jemanden überrascht und womit? Hab meiner Mama Blumen geschenkt

Beste Grüße, bis die Tage

Merle

3 Kommentare

  1. Nur für mich… <3 Danke!
    Tolle Antworten!
    Gone Girl wird sich lohnen!
    Buddha hat sich schon gelohnt.
    Liebe Grüße
    Guido

Kommentar verfassen

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: