Mein Besuch auf der creativeworld 2016

Moin Welt.

Letztes Wochenende war hier in Frankfurt BigBahnhof. Es waren gleich 3 Messen auf einmal, nämlich die Christmasworld, die Paperworld und die Creativeworld, kurz CPC. Auf Einladung der Messe Frankfurt konnte man sich als Blogger akkreditieren und sich auf den Messen, die eigentlich nur Fachbesuchern vorbehalten sind, umsehen. Klar, dass ich mir die Chance nicht entgehen ließ als alte Bastel-Uschi, wobei ich mich eigentlich nur auf Creativeworld konzentriert habe. Christmas war mir irgendwie noch zu nahe und für die Paperworld hatte ich dann kaum noch Zeit. Vielleicht nächstes Jahr und dann 2 Tage einplanen.

Auf der Creativeworld geht es um alles, was das kreative Herz höher schlagen lässt, wobei der Schwerpunkt m.E. schon auf Malen und Zeichnen lag. Man konnte sich an den Ständen Altbekanntes und Neues anschauen und auch an dem einen oder anderen Workshop teilnehmen.

Ich habe aus selbsthärtender Modelliermasse einen Teller mit marmoriertem Muster hergestellt und eine Kette mit einem Anhänger aus Beton. Diese Masse ist immer noch die gleiche wie vor 30 Jahren, als ich als Kind meine Kerzenhalter oder krumme Aschenbecher damit hergestellt habe (habe ich gleich erkannt, die riecht nämlich noch genauso wie damals!). Leider hat sie immer noch die gleichen Schwächen wie damals, beim Trocknen bekam mein Werk nämlich Risse und hat sich verzogen. Beton ist hingegen immer noch ein Riesentrend.

Was mir sonst noch aufgefallen ist:

Kork. Das ist echt ein tolles Material, mit dem man wirklich ALLES machen kann: Nähen, Schneiden, Kleben, Bedrucken, Bestempeln undundund, es fasst sich total angenehm an (fast wie Wildleder). Gibts in dick und dünn, fast schon Papier, aber absolut reißfest. Selbst den Schmuck fand ich cool. Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

fraumasulzke-creativeworld (16)

Handlettering. Seit ca. ½ Jahr geht dieser Trend ab wie sonstwas, was man speziell auf Instagram gut mitverfolgen kann. Schöne Stifte, die schreiben wie Pinsel (BrushPens) helfen dabei.

Meine speziellen Lieblinge waren die wunderschönen Mascha-Puppen zum Selbstanmalen aus Rußland,

die mit Ebru-Technik marmorierten Papiere aus der Türkei

fraumasulzke-creativeworld (7)

und die Holzstempel aus Finnland (ganzschön international!)

Hier noch ein paar weitere Eindrücke von der Messe:

fraumasulzke-creativeworld (35)

fraumasulzke-creativeworld (36)

fraumasulzke-creativeworld (20)

fraumasulzke-creativeworld (8)

fraumasulzke-creativeworld (9)

fraumasulzke-creativeworld (22)

fraumasulzke-creativeworld (15)

Ein sehr nettes, bloggerfreundliches Ambiente gab es bei der Firma kreul:

Was sind Eure DIY-Trends des Jahres?

Bis die Tage

Die fraumasulzke

3 Kommentare

  1. Sehr sehr schön! Da gehe ich doch voll konform mit deinen Vorstellungen 😀 <3
    Diese selbsthärtende Modelliermasse habe ich leider ganz verpasst. Danke für das darauf aufmerksam machen.
    Liebe Grüße
    zizy

  2. hey Fraumasulzke! Du warst auf der Creativeworld, wie ich gelesen habe. Warst du auch beim Duck Tape stand? Mit den bunten Klebebändern? Der war 2 Stände weiter als der MT (Masking Tape) Stand…

    • fraumasulzke

      23. Februar 2016 at 16:42

      Hallo Vera, nein leider nicht, dieses geniale Klebeband habe ich erst Samstag kennengelernt, davon wird einer der nächsten Posts erzählen… VG Merle

Kommentar verfassen

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: