DIY Blumenampel-Makramee

Moin Welt.

Da bin ich wieder: frisch durchgepustet von unserem Herbsturlaub an der Nordsee. Ich liebe liebeliebeliebe die Nordsee einfach und am meisten liebe ich sie, glaube ich, im Herbst. Wir waren dieses Jahr vergleichsweise spät auf Sylt und man hat das doch deutlich gemerkt – in den Restaurants bekam man ohne Reservierung einen Platz und auch am Strand war es viel leerer als sonst. Und meine Güte, was hatten wir für ein Wetter-Glück. Sogar ohne Jacke konnte man noch im windgeschützten Strandkorb sitzen.

Ich habe ja ein Faible für schöne Formen und kaufe mir manchmal Anchovispaste oder ähnlichen Blödsinn nur weil ich das Glas so schön finde (ich sag nur Orangina!). So nun dieses Jahr – gottseidank kein Anchovis – aber ein Sylter Mineralwasser, dessen Flaschenform mich angesprochen hat. Was nun damit machen?

Schon längere Zeit hatte ich im Hinterkopf so Makramee-Geschichten mit Pflanzen (damals in den 70ern war ich dann doch noch zu jung dafür).

fraumasulzke-blumenampel-makramee-9

fraumasulzke-blumenampel-makramee-6

In der neuen „Landgang“ (das ist so eine Zeitschrift von Stil her wie „Landlust“ nur für die Küste) habe ich dann eine Anleitung gefunden und zum Glück noch ein bißchen Paketband in der Ferienwohnung. Aber auch, wenn man Google fragt, bekommt man diverse Anleitungen. Im übrigen ist es wirklich sehr easy-peasy. In ca. 20 Min. ist man fertig und hat ein wunderschönes Andenken an den Urlaub am Meer.

fraumasulzke-blumenampel-makramee-2

So. Und wenn man dann so ein Foto-Set vor der Tür hat – obwohl das Fotografieren gar nicht mal SO einfach war, weil es nämlich ganzschön windig war…

Bis die Tage

Die fraumasulzke

 

1 Kommentar

  1. Die Bilder sehen so schön aus! Die Blumenampel ist perfekt in Szene gesetzt. Manchmal passt eben alles zusammen, oder? LG Undine

Kommentar verfassen

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: