Monat: November 2016

Es ist die Weite – Sylt im Oktober

Moin Welt.

Wie immer, waren wir eine Woche im Oktober auf Sylt. Heute mal nur ein paar Bilder ohne viele Worte dazu.

fraumasulzke-sylt2016-21

fraumasulzke-sylt2016-9

fraumasulzke-sylt2016-11

fraumasulzke-sylt2016-8

fraumasulzke-sylt2016-10

fraumasulzke-sylt2016-1

Bis die Tage

die fraumasulzke

 

DIY-Krimi äh…Adventskalender #24kleineFreuden und Verlosung

Moin Welt.

Nach unzähligen Whatsapp-Nachrichten, nicht weniger Emails zwischen Undine und mir und viel viel Aufregung, kann ich Euch nun vermelden, dass es geschafft ist. Unser DIY-Adventskalender steht und in den nächsten Tagen bekommt ihr Euer Paket.

Leider gab es einige „Stolpersteine“ – z.B. haben 2 Teilnehmerinnen unsere Emails aus tw. nicht mehr nachvollziehbaren Gründen nicht erhalten und beide haben in einer Tag-und-Nacht-Akkord-Bastelaktion in wenigen Tagen ihren Beitrag fertiggestellt – ganz großartig und vielen Dank für Euren Einsatz Kiki und Ann-Kathrin.  Außerdem gibt es tatsächlich zwei Teilnehmerinnen, die erst zugesagt haben und dann KEIN Paket geschickt und auch nicht mehr abgesagt oder auf unsere Emails reagiert.
Weiterlesen

Erlesen im November: Wie ist das eigentlich mit Hörbüchern?

Moin Welt.

Zählen er-hörte Bücher eigentlich auch als richtig gelesen? Ich habe da irgendwie so einen inneren Moralkodex, das seien keine „richtig gelesenen“ Bücher sagt er mir. Aus diesem Grund habe ich bisher nur sehr wenige Bücher gehört. Ich mag es, wenn die Figuren in meinem Kopf ihre eigene Stimme haben und möchte nicht, dass mir das jemand – also in dem Fall der Sprecher – wegnimmt. Das ist so wie mit vielen Filmen, oft empfindet man das Buch doch als „viiiiiel besser“.  Außerdem schlafe ich sofort ein, wenn mir jemand vorliest. Muss eine frühkindliche Prägung sein 😉

Jedenfalls gibt es eine Ausnahme: Nämlich lange Autofahrten. Da wir ja öfter mal in den Norden fahren (was ja, wenn es gut läuft, mindestens 4 Stunde reine Fahrtzeit sind), haben wir jetzt schon des öfteren mal ein Hörbuch gehört. Angefangen mit „Altes Land“ von Dörte Hansen, tolles Buch und großartigst vorgelesen von Hannelore Hoger und jetzt auf der Fahrt nach Sylt „Was ich Euch nicht erzählte“ von Celeste Ng.
Weiterlesen

DIY und Upcycling mit Duftkerze und Glas

+++Achtung+++Spoiler+++Wer beim DIY-Adventskalender mitmacht und sich überraschen lassen will, bitte jetzt wieder gehen+++

Moin Welt.

Als das überaus duftende Paket von unserem Sponsor kerzenprofi hier ankam – den Inhalt seht ihr hier –

fraumasulzke-duftkerzen-diy-1

bin ich ja fast aus den Latschen gekippt, erstens natürlich vom Duft und zweitens, dass es tatsächlich 24 unterschiedliche (winterliche) Duftrichtungen gibt (wahrscheinlich noch viel mehr). Es war tatsächlich keine doppelt! Unglaublich!
Weiterlesen

Perlen des Alltags: Klamotten kaufen mit einem Pubertier

Moin Welt.

Erst wollte ich noch den Zusatz „männlich“ dazu schreiben, aber ich glaube, so einen großen Unterschied macht es gar nicht. Was waren das früher für paradiesische Zeiten, als man auf einen x-beliebigen Kinderkleiderbasar gehen konnte und für wenig Geld Riesenauswahl an Klamotten von Marke bis noname hatte. Die Kinder wechselten die Größe erst sehr schnell und dann nicht mehr ganz so schnell, man nahm einfach, was man selbst niedlich und passend fand und gut. Oder wenn über den Spielplatzfunk Gerüchte weitergegeben wurden, dass es beim LADI Schneeanzüge oder ähnliches gab. Zwar musste man dann schon morgens um 7 Uhr an der Tür kratzen, aber jeder war mal dran und hat für die anderen mit eingekauft. Das waren noch Zeiten…
Weiterlesen

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑