12von12 Dezember

Moin Welt.

Endlich schaffe ich es mal wieder, an 12von12 zu denken und dann auch tatsächlich genügend Fotos zu machen. Oftmals fange ich morgens ganz motiviert an und abends um 21 Uhr denke ich dann wieder dran. Aber nu!

Mein erster Weg führt mich derzeit morgens, direkt nach dem Aufstehen zu meinem tollen Adventskalender #24kleineFreuden. Heute war ein Glitzering von Insa drin:

fraumasulzke-12von12dezember-1

Dann musste ich, wie dieser Tage auch fast täglich, zur Post. An dieser Stelle mal Danke an alle Postmitarbeiter in den Filialen und besonders an die Paketzusteller. Die haben gerade keinen leichten Job, glaube ich…

fraumasulzke-12von12dezember-2

Einkaufen. Dabei ist mir dieses Display aufgefallen. Hätte ich noch ein windeltragendes Kind, würde ich ab sofort diese Marke boykottieren (das mache ich übrigens schon seit Jahrzeiten mit Seitenbacher. Nur wegen dem Typen. Ihr wisst schon. DEM Typen!!!). Also. Liebe Marketing-Leute. Habt ihr das immer noch nicht kapiert, dass NICHT die Windelkinder die Werbung gucken und das Geld für Windeln ausgeben???!!! Sonst komm ich ma‘ und erklär‘ Euch, wo das gottverdammte Pipi hin ist!!!!

fraumasulzke-12von12dezember-3

Weiter einkaufen: Gartencenter. Die haben alles:

fraumasulzke-12von12dezember-4

Dort wohnen auch Papageien, die noch NIE irgendein Wort gesagt haben. Heute haben sie ununterbrochen gequatscht. Das war so so so witzig. Da es neben dem Zoo auch noch ein Café in dem Gartencenter gibt, habe ich extra noch einen Kaffee getrunken, um mir das Gequatsche noch ein bißchen anzuhören.

fraumasulzke-12von12dezember-5

Außerdem im Gartencenter: blaues Licht. Was das macht? Es leuchtet blau.

fraumasulzke-12von12dezember-6

Weiter einkaufen. Diesmal Einkaufscenter.

fraumasulzke-12von12dezember-7

Bei diesem Anblick an den Witz gedacht, den ich neulich von meinem Sohn über Whatsapp bekam:

Du fährst mit dem Auto und hältst eine konstante Geschwindigkeit ein. Auf deiner linken Seite befindet sich ein Abhang. Auf deiner rechten Seite fährt ein riesiges Feuerwehrauto und hält die gleiche Geschwindigkeit wie du. Vor dir galoppiert ein Schwein, das eindeutig größer als dein Auto ist und du kannst nicht vorbei. Hinter dir verfolgt dich ein Hubschrauber auf Bodenhöhe. Das Schwein und der Hubschrauber haben exakt die gleiche Geschwindigkeit. Was unternimmst Du, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen?

Antwort: vom Karrussell absteigen und weniger Glühwein trinken.

fraumasulzke-12von12dezember-8

Mich über dieses Schaufenster gewundert. Äusserst spießiges, durchaus hochpreisiges Modehaus aus dem Schwabenländle. Wir werden wohl frivol, was?

fraumasulzke-12von12dezember-9

Mittagessen heute mal aus der Tüte. Wenn man immer einkaufen und fotografieren muss, kann man nicht auch noch kochen! Das Gute: wenn man alleine isst, kann man Zeitunglesen.

fraumasulzke-12von12dezember-10

Mama-Taxi. Wie schön, wenn manchmal richtig schlechte, richtig gute Pop-Musik beim Warten läuft:

fraumasulzke-12von12dezember-11

Nachmittags noch ein paar Karten gebastelt. Aus Gründen.

fraumasulzke-12von12dezember-12

Mehr 12von12 gibt es heute bei Caro.

Bis die Tage

die fraumasulzke

 

1 Kommentar

  1. Hach, Du hast meinen Tag/Abend gerettet! 😀
    Ich kann mit einem schmunzelndem Grinsegesicht in Richtung Bett wandern.
    Viele Grüße,
    Karin

Kommentar verfassen

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: