12 von 12 im August 2017

Moin Welt.

Wie immer, ist es mir erst nach dem Frühstück eingefallen, dass heute der 12. ist. Also nur ein Foto des abgegessenen Tellers. Immerhin mit Schiffchen:

Am Montag fängt für Herrn Masulzke junior (aka der Pubertäter) nach 6 Wochen Sommerferien die Schule wieder an. Leider hat er in dieser Zeit einige viele sehr viele Lateinvokabeln vergessen und so mussten wir den Karteikasten des Grauens wieder hervorkramen. Er glaubt ja immer, dass es mir irgendwie Spaß machen würde, ihn abzufragen, glaub mir mein Sohn, ich finde es mindestens genauso langweilig wie Du.

Danach musste ich zur Beruhigung erstmal Kuchen backen:

Vorher

Nachher

Warmes Essen gibt es am Wochenende oft erst abends. Also mittags Skyr mit Früchten und Granola. Kommentar von Herrn Masulzke junior: „Sind wir im Restaurant oder warum sieht das so aus? Oder willst Du das auf Instagram posten? Sonst machst Du immer nur kipp-kipp“. Jo – ertappt 😉

Da es ja Herbst ist, kann man sich auch in sein „Atelier“ verziehen und was nähen:

Wimpelkette für die Nichte

Warum ich eine einzelne Socke, einen rosa Heftumschlag und Perlen fotografiert habe, erfahrt ihr morgen an dieser Stelle 🙂

Dieses Dings hat mich aber dann so genervt, dass ich es fast aus dem Fenster geschmissen hätte und ich musste erstmal dem Pubertäter drohen, dass ich seinen Müllberg im Bett fotografiere und veröffentliche:

Nachher

Natürlich hat es auch unser All-12von12-Star der Wäschekorb wieder aufs Bild geschafft:

Lesen ist auch immer. Ich lese übrigens ein Buch, das ich auf der Litblog-Convention bekommen habe, das einen Sperrvermerk bis zum 23.8. hat. Also sag ich jetzt mal nicht, welches es ist und wie ich es finde und fühle mich dabei wahsinnig wichtig.

Und ich möchte noch die Gelegenheit nutzen, Euch auf meine Verlosung zum 3. Bloggeburtstag hinzuweisen. Es gibt zwei Bücher über diese schönen (sehr einfach herzustellenden) Figuren aus Papierdraht zu gewinnen. Schaut mal rüber, wenn ihr Lust habt *klick

Viele andere 12. Auguste wie immer bei Caro

Bis die Tage

Merle

5 Kommentare

  1. Hallo Merle,
    den Schiffchenteller würde ich NUR abgegessen zeigen, der ist ja total entzückend! Was Du aus der Socke, dem Heftumschlag und der Perle gemacht hast, muss ich mir morgen unbedingt ansehen und grübele bis dahin fröhlich.
    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Sabine

  2. Mist aber auch,
    beim Nachschauen welches Bild ich eigentlich kommentieren wollte war der angefangene Beitrag weg, es war Bild 7 von 11 😉
    Lass Deinen Pubertäter tun, und tu am besten mit. Meine Pubertiere haben es geschafft, ohne mich zu schaffen, weil es auch Spaß gemacht sie dabei zu begleiten groß zu werden.
    Übrigens, ich konnte am Ende die Latein-Vokabeln besser als Kind. Leider durfte ich beim kleinem Latinum nicht neben ihr sitzen. 😀
    Nun bin ich gespannt auf die Auflösung von Socke und rosa Heftumschlag.
    Viele Grüße,
    Karin

  3. 11. Ertappt!
    Und was bin ich gespannt auf diesen komischen rosa Heftumschlag, die Perlen und die überaus langweilige schwarze Socke.
    Lustiger Weise habe ich sowas auch hier rumliegen …

Kommentar verfassen

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: