Kategorie: Erlebt (Seite 1 von 13)

Ferienwohnung im Schloss. Schottische Highlands / Loch Ness

(für die Transparenz: redaktioneller Beitrag, d.h. alle Leistungen haben wir selbst bezahlt.)

Moin Welt.

So lange ist das schonwieder her, dass wir in Schottland waren. Da ich mehrfach darum gebeten wurde, nochmal Fotos zu zeigen, speziell über unsere Ferienwohnung im „Schloss“, mach ich das heute gern.

Wir waren insgesamt 2 Wochen in Schottland, die erste haben wir in einer Ferienwohnung in Edinburgh mitten in der Stadt verbracht und die zweite im „Highland Club“ in Fort Augustus direkt am Ufer des Loch Ness.

Weiterlesen

12 von 12 im November 2017 – Barcamp Edition

Moin Welt.

Ich schon wieder. Eigentlich gab es ja heute morgen schon was von mir, aber da heute Sonntag ist und es außer dem Wäschekorb noch andere Fotos zu sehen gibt, habe ich gedacht, ich mache bei 12 von 12 mit.

Zum Frühstück gibt es bei uns am Wochenende immer Brötchen. Solange wir noch vom letzten Besuch im Norden welche da haben, auch mit Kemmsche Kuchen drauf. Hach – ich liebe die. Kenne ich noch von meiner Oma. (Falls jemand die nicht kennt: das sind Kekse, die so ein bißchen würzig-zimtig-weihnachtlich schmecken. Man ißt sie tradionell auf einem Brötchen mit Butter. LECKER!!!) Die Kemmschen werden übrigens streng eingeteilt, damit sie möglichst lange halten. Die gibts hier nämlich nicht.


Weiterlesen

Sylt im Herbst – Fotoalbum

Moin Welt.

Eigentlich veröffentliche ich ja immer am Sonntag um 10 Uhr einen neuen Blogpost. Heute habe ich es einfach nicht geschafft. Wir haben gestern fast 12 Stunden im Auto gesessen und ich merke, ich habe heute einfach keinen Elan, etwas zu schreiben. Deshalb nur ein paar ganz frische Fotos von unserer Sylt-Woche – komplett unbearbeitet, nur etwas verkleinert.


Weiterlesen

12von12 im Oktober 2017 – Sylt Edition

Moin Welt.

Wie passend dieser Gruß, direkt gesendet von der wunderschönen Insel Sylt. Wer übrigens immer noch denkt, dass „Moin“ irgendwas mit „Guten Morgen“ zu tun hat, dem sei gesagt, dass „Moin“ aus dem mittelniederdeutschen „Moien“ für „Gut/Schön“ oder so ähnlich abgeleitet ist. Also „Moin“ ist der Gruss hier für alle Tageszeiten.


Weiterlesen

Partyauswertung und Näh-Flow

Moin Welt.

Ich weiß eigentlich gar nicht, warum ich so selten übers Nähen schreibe, wo ich doch 1x pro Woche zum Nähkurs gehe und es auch sonst gelegentlich  öfter mal mache…Jedenfalls war ich an den letzten beiden Wochenende in Sachen Nähen unterwegs und wollte mal berichten!

Vor 2 Wochen war Meikes crafteln Schnittmusterkiosk Geburtstagsparty.  Schon 1 Jahr gibt es die tollen Designerschnittmuster schon und es war so eine tolle Party, auf der wir von einer professionellen Visagistin NOCH schöner gemacht wurden und von einer echten Fotografin abgelichtet wurden.

So sah das „hinter den Kulissen aus“:

Weiterlesen

Sexarbeit mal anders – Besuch bei Autorin Carin Müller/Charlotte Taylor

Moin Welt.

Nun stellen wir uns mal vor: eine erfolgreiche Autorin von erotischer Literatur. Was sehen wir da vor unserem inneren Auge? Ich sag Euch mal, was ich da so sehe: Ich sehe eine Frau mit schwarzen Locken und blutrot geschminkten Lippen, die sich im knappen Fummel in ihrem Boudoir räkelt (gerne in schwarzer Satin-Bettwäsche) und mit rauer Stimme Ferkeleien in ihr Diktiergerät haucht. Neben sich übrigens den Champagnerkübel, den Derek, ihr 20 Jahre jüngerer Gespiele, serviert hat. Wahrscheinlich habe ich zuviel Phantasie, denn natürlich ist alles ganz anders, als ich mich letztens aufgemacht habe, um Carin Müller – die nämlich (auch) sexy Geschichten schreibt, zu treffen.
Weiterlesen

Aktionen in Schottland – teenagerkompatibel

Moin Welt.

Es ist ja nicht so, dass man dem Kind nix bieten will. So haben wir uns einige Tage vor unserer Abreise nach Schottland in unseren Urlaub im Netz über Bespaßungsmöglichkeiten für männliche Teenager in Edinburgh sowie den Highlands (wo wir jeweils 1 Woche waren) informiert. Es kamen auch durchaus Ergebnisse heraus, die Herrn Masulzke jun. Spaß gemacht hätten: Cool, Mama, Lasertag! Och, wollen wir nicht mal wieder Bowlen gehen? Jaaa, Kino!

Das Problem war eben nur, dass die den Erwachsenen in unserer fidelen Reisegruppe, die ja immerhin in der Überzahl waren, nicht so wirklich behagten.
Weiterlesen

Kunst ist, wenn es was mit Dir macht – Besuch auf der documenta 14

Moin Welt.

Es gab mal eine Zeit – ich war noch sehr sehr jung – als mich moderne Kunst geradezu erbost hat. Ihr kennt sicher diesen Comic, wo ein Mann vor einer blauen Leinwand steht und in seiner Sprechblase steht „Das kann ich auch“ und auf dem Bild steht „Kannst Du eben nicht“? Ich fand es geradezu eine Frechheit, beispielsweise eine Leinwand eben blau anzumalen und sich dann hinzustellen und zu sagen, das ist Kunst. Irgendwann habe ich dann angefangen, Vincent van Gogh zu mögen, mich ein bisschen mit seiner Geschichte und seinem Werk zu beschäftigen und ihr wisst es ja sicher – dass van Gogh ja zu Lebzeiten nicht ein einziges Bild verkauft hat, weil er einfach wohl zu unerhört modern war. Das hat mir dann doch zu Denken gegeben.
Weiterlesen

Die Litblog Convention: Buchblogger-Treffen

Moin Welt.

Der Vorteil an sonem Gemischtwarenblog ist ja, dass man ich über alles schreiben kann, was mich so interessiert. Dazu gehören bei mir ja auch eindeutig Bücher und mittlerweile gibt es ja für jede Blogszene auch entsprechende Treffen und Events. Es soll ja Leute geben, die damit nix anfangen können, ich mag ganz gern mal aus meinem Blog-Elfenbeinturm raus und andere Blogger kennenlernen. So also die Litblog Convention im Verlagsgebäude von Bastei-Lübbe in Köln, organisiert von noch verschiedenen anderen Verlagen (Dumont Kalender Verlag, Kiepenheuer&Witsch, Diogenes und Community Editions).

Aufgebaut wie ein Barcamp gab es viele verschiedene Vorträge und Workshops, Stände von Verlagen und immer wieder Zeit für Gespräche bei ganz tollem Catering.

Diesen Spruch sieht man, wenn man aus dem Fahrstuhl kommt. Schön, oder?

Weiterlesen

12 von 12 im Juni

Moin Welt.

Darf man auch noch am 13. mitmachen? Ischschwör: die Fotos sind alle gestern entstanden!

Los gehts. Frühstück mit jahreszeitlich inpirierter Erdbeereskalation. Overnight-Oats, auch genannt BRAPS.


Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑