Kategorie: DIY (Seite 1 von 3)

Kleid Nr. 1 selber nähen

Moin Welt.

Da sind wir also wieder. Ich wünsche Euch allen ein glückliches neues Jahr. Überall liest man von neuen Plänen, Umstruktierungen, Aufräumaktionen…hier bleibt erstmal alles beim Alten – irgendwas muss ja mal so bleiben, wie es war, oder? 😉

Ich wollte Euch schon länger von meinem neuen Lieblingskleiderschnitt, dem Kleid Nr. 1 von Rosa P. alias Rike, erzählen. Ich habe Rike auf dem Lillestofffestival kennengelernt und sie war so nett, mir einen (Papier)Schnitt von diesem Kleid zu schenken – vielen lieben Dank nochmal dafür! Wenn Ihr ihre Sachen noch nicht kennt, schaut mal bei ihr vorbei, die sind ganz toll. *klick*

Sie hat auch wunderschöne Stricksachen. Ich bin ja leider ein totaler Strickhonk, aber würde es so gern können, wenn ich das bei anderen so sehe…

(Exkurs: ich hasse ja Ebooks und das elende Zusammenkleben von 1 Mio. Papierschnipseln. Bitte mehr Papierschnittmuster! Wobei man bei vielen Ebooks auch Plotten lassen kann.)
Weiterlesen

#24kleineFreuden plus 1 – Tag 10-16

Moin Welt.

Ich liebe ja Weihnachtskarten – und erst recht, wenn man vollkommen unerwartet welche bekommt. Das war also eine echte  Zusatzfreude plus 1, als ich gestern die wunderschöne Karte von Karin , die dieses Jahr leider nicht beim Adventskalender dabei sein kann, aus dem Briefkasten geholt habe. Vielen Dank dafür!

Jetzt zu den #24kleinenFreuden!

Tag 10 hat nochmal Helen gestaltet und ein Lesezeichen genäht:


Weiterlesen

DIY-Adventskalender #24kleineFreuden – Tag 1-9

Moin Welt..

Es ist ja schon viel Arbeit, ein Geschenk 24 x herzustellen. Und erst recht das Umpacken (siehe mein letzer Post). ABER: das Ergebnis zählt. Und ich muss sagen, ich freue mich jeden Morgen, mein Päckchen auszupacken. Und wer nicht mitgemacht hat, der kann hier jetzt mal gucken:
Weiterlesen

#24kleineFreuden – behind the scenes

Moin Welt.

So, nun kann der Advent kommen. Alle Pakete sind versandt und hoffentlich schon bei Euch angekommen. Heute möchte ich Euch mal erzählen, wie diese Aktion so überhaupt abläuft und was da alles so passieren kann.

Nach unserem Aufruf und dem Verteilen der Nummern dauert es erfahrungsgemäß maximal 2 Wochen, bis die ersten 1-2 Pakete eintreffen. Ich bin jedes Mal total fertig, dass manche Leute so dermaßen schnell sind (habt Ihr heimlich 24 DIY-Projekte zuhause rumliegen?). Um diese Zeit habe ich normalerweise die ersten 1-2 Ideen wieder verworfen und bin mir so langsam im Klaren, was ich überhaupt machen will.
Weiterlesen

DIY: Papiervögelchen

Moin Welt.

Neulich habe ich bei meiner Freundin E. diese entzückenden Papiervögelchen gesehen und vor meinem inneren Auge entstanden dekorierte Zweige, Geschenkanhänger usw. – ihr kennt das 😉 Irgendwie lande ich doch immer wieder bei Papier. Stoff und Papier scheint mein Ding zu sein. Und weil ich schnelle Ergebnisse mag, die auch noch gut aussehen, darf ich Euch mit E. Einverständnis ihre Papiervögelchen heute zeigen:


Weiterlesen

Das Praxisbuch Collagen: Es war einmal ein Stück Papier

Moin Welt.

Es soll ja Leute geben, die kaufen Stoff (also Stoff zum Nähen, nicht dass es hier Mißverstädnisse gibt) und können den gar nicht anschneiden, weil sie ihn immerzu anfassen streicheln müssen. Mir geht das gelegentlich so mit Büchern.  Die sind einfach SO schön, dass man sie immerzu anfassen und anschauen muss. Die Bücher vom Hauptverlag sind so. Schade nur, wenn sie eigentlich dazu gemacht sind, dass man sie kaputt machen soll. OH NEIN!

Hier sieht man mich beim Bücherstreicheln 😉

Weiterlesen

Partyauswertung und Näh-Flow

Moin Welt.

Ich weiß eigentlich gar nicht, warum ich so selten übers Nähen schreibe, wo ich doch 1x pro Woche zum Nähkurs gehe und es auch sonst gelegentlich  öfter mal mache…Jedenfalls war ich an den letzten beiden Wochenende in Sachen Nähen unterwegs und wollte mal berichten!

Vor 2 Wochen war Meikes crafteln Schnittmusterkiosk Geburtstagsparty.  Schon 1 Jahr gibt es die tollen Designerschnittmuster schon und es war so eine tolle Party, auf der wir von einer professionellen Visagistin NOCH schöner gemacht wurden und von einer echten Fotografin abgelichtet wurden.

So sah das „hinter den Kulissen aus“:

Weiterlesen

#24kleineFreuden2017 – DIY-Adventskalender geht in die 3. Runde

Moin Welt.

Ich freue mich wirklich total, voller Vorfreude verkünden zu können, dass Undine und ich wieder die Organisation der DIY-Adventskalender-Aktion #24kleineFreuden übernehmen werden – nun schon 3. Mal. Inzwischen kennen wir uns nun auch persönlich und ich finde, wir können wirklich stolz auf uns sein, oder Undine? Das ist was ganz Tolles geworden und wird dieses Jahr bestimmt noch toller J

Hier und hier könnt Ihr Euch ein paar Eindrücke ansehen aus dem letzten Jahr.
Weiterlesen

Paulinsche das Bastel-Beast

Moin Welt.

So hier nun wie verprochen der schonungslos ehrliche Bastelbericht von Verenas aka Frau Sandkuchen und meiner Bastel-Challenge „Be my Bastel-Beast“.

Nach der großmundigen Ankündigung vor 4 Wochen und dem spaßigen Treffen samt Loseziehen (sowas macht man ja bei solchen Aktionen irgendwie am meisten Spaß) war mir eigentlich sofort klar, dass ich so eine Art Maskottchen, also ein echtes Bastel-Beast aus den vorgegebenen Materialien (einzelnen Socke, Perlen und rosa Heftumschlag) machen werde. Bot sich mit der Socke ja auch an. Ich wollte also eine niedliche Handpuppe machen.
Weiterlesen

Be my Bastel-Beast (oder Punk ist nicht tot, Punk bastelt jetzt)

Moin Welt.

Es gibt ja so Geschichten, die kann nur das Internetz schreiben. Manchmal trifft man auf Idioten, aber ganz oft findet man auch ganz tolle Leute. So sind Verena aka Frau Sandkuchen und ich uns irgendwie im Netz über den Weg gelaufen, fanden unsere Blogs auch ganz supi (bzw. ich könnte mich über ihre Geschichten jedes Mal schier ausschütten)

Also ich finde ja schon „der Block zum Blog“ super…

und haben dann festgestellt, wir wohnen gar nicht so weit auseinander. Dann trifft man sich mal in echt und – gottseidank – die Chemie stimmt auch hier (aka wir haben irgendwie denselben bekloppten Humor ;))
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑